Kolumne: Auf einen Klick

Ein ganz normales Hitler-Wochenende

Knapp 26 Stunden widmet das deutsche Fernsehen dem Hitler-Regime – allein an diesem Wochenende. Besonders auffällig: ZDFinfo ist genauso schlimm wie N-TV. Ein Programmüberblick

Das Fernsehen, der ein oder andere wird sich dunkel erinnern, hat ja auch einen Bildungsauftrag. Und da gerade wir Deutschen ja, nunja, aus der Geschichte unsere Lehren ziehen wollen und sollen, müsste man erwarten können, dass unsere berühmteste Epoche – die zwischen 1933 und 1945 – ausführlich telemedial gewürdigt wird.

Ein erster Blick in die Fernsehprogramme für das kommende Wochenende offenbart denn dann auch: Stimmt, Hitler geht immer. Immerhin auf knapp 26 Stunden an einem 72-Stunden-Wochenende summieren sich die NS-Sendungen. An Nazis herrscht im deutschen Fernsehen kein Mangel, von Versorgungskrise oder Führer-Deflation, die zu etwaigen Bildungsmangelerscheinungen führen könnten, ist nichts zu merken.

Zunächst.

Freitag, 26.September

03.25 Was wäre wenn? Jan Böhmermann mit Hitlerbärtchen durch Köln marschiert? (RTL NITRO) 35 Min.
20.15 Die Hetzjagd: Klaus Barbie, der Schlächter von Lyon (ARD alpha) 95 Min.
21.50 Planet Wissen: Die Nazijägerin Beate Klarsfeld (ARD alpha) 60 Min.

Samstag, 27.September
04:02 Adel ohne Skrupel: Die dunklen Geschäfte der Welfen (Tagesschau24) 63 Min.
13.30 Die Rätsel der Toten: Hitlers Leiche (ZDF info) 45 Min.
15.00 ZDF-History: Die Jahrhundertfälschung (ZDF info) 45 Min.
15.45 Geheimnisse des Dritten Reichs: Speers Täuschung (ZDF info) 45 Min.
16.30 Geheimnisse des Dritten Reichs: Hitler und das Geld (ZDF info) 45 Min.
17.15 Geheimnisse des Dritten Reichs: Hitlers Familie (ZDF info) 45 Min.
18.00 Geheimnisse des Dritten Reichs: Rommel (ZDF info) 45 Min.
18.45 ZDF History: Operation Geisterarmee (ZDF info) 45 min
20.05 Die Psyche der Nazis (N-TV) 55 Min.
21.05 Die Psyche der Nazis (N-TV) 55 Min.
22.05 Das Todeswerk der Nazis(N-TV) 55 Min.
23.05 Das Todeswerk der Nazis(N-TV) 55 Min.

Sonntag, 28. September
03.05 Die Psyche der Nazis (N-TV) 40 Min.
03.45 Die Psyche der Nazis (N-TV) 45 Min.
04.30 Das Todeswerk der Nazis (N-TV) 45 Min.
20.15 Die Brücke von Remagen (Tele5) 145 Min.
23.55 Der Bunker (ZDF info) 40 Min.
05.15 Das Todeswerk der Nazis(N-TV) 45 Min.
11.15 Die neuen Nazis (ZDF info) 45 Min.
14.10 Die Psyche der Nazis (N-TV) 50 Min.
15.10 Die Psyche der Nazis(N-TV) 50 Min.
16.10 Das Todeswerk der Nazis 50 Min.
17.05 Das Todeswerk der Nazis(N-TV) 55 Min.
23.05 American History X (Pro Sieben) 111/145 Min.
03.15 American History X (Pro Sieben) 111/130 Min.

Bemerkenswert ist allerdings, wie sich die Sendungen verteilen. Von N-TV erwartet man es mittlerweile nicht anders – das N im Sendernamen steht offenbar für Nazis. Dass es für Nachrichten stand, werden nur jene wissen, die sich daran erinnern, wofür das M in MTV steht.

Bermerkenswerter ist da schon, dass ZDFinfo dem Billig-Sender N-TV kaum nachsteht. ZDFinfo ist offenbar das N-TV der Öffentlich-Rechtlichen. Leider des jetzigen, nicht des früheren N-TV. Der ZDF-Spartenkanal ist zur Heavy-Rotation-Abspielstation für Guido-Knopp-Machwerke verkommen.

Es muss nichts Schlechtes sein, wenn Guido Knopp nur noch auf einem Spartensender des ZDF weit hinten in der Programmliste läuft. Tut er aber erstens nicht: Phoenix bedient sich derart oft bei Knopps „History X“, dass man oft nur noch am Jingle zwischen den Sendungen erkennt, auf welchem Sender man gerade ist.

Interessant ist aber vor allem, welche Sender fehlen: das Erste und das ZDF. Selbst Pro Sieben hat da mehr an diesem Wochenende zu bieten. Bei den Öffentlich-Rechtlichen laufen stattdessen mehrere Tatorte, der Musikantenstadl, Soko-Folgen, viel Sport und noch mehr Krimis. Alles also, was Bildungsauftrag, aber sperrig ist, wurde auf die Spartenkanäle verschoben, damitin den Hauptprogrammen Platz für massentaugliche Quotenbringer ist.

Erschreckend ist nur, dass einen das kaum überrascht.

Falk Heunemann, Autor in Berlin, schreibt die OC-Medienkolumne „Auf einen Klick“ jeden Donnerstag.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 11 Bewertungen (4,27 von 5)